1. Jugendvorträge

Ich liebe Jugendliche ... jaaaa sie können super anstrengend sein... nerven ohne Ende und machen ständig Dinge die sie nicht tun sollen.. und wenn es um Glauben geht weiss man sowieso nicht so richtig was man tun soll als Hilfestellung - zumindest war es bei MIR als Jugendliche so. Ich kann mich noch sehr genau daran erinnern wie ich kämpfte und versagte... wie der Glaube eher Fesseln waren als Freiheit... wie der "Ruf der Welt" 1000 mal lauter war als meine Gemeinde... Ich möchte Jugendliche stärken  .. denn eines der Hauptprobleme ist ihr miserables Selbstwertgefühl in dieser Phase des Erwachsen-Werdens... wer bin ich was will ich wofür steh ich ein?! Das sind Dinge die teilweise täglich umgeworfen werden durch Medien.. Freunde.. Schule... Gemeinde und co. Dinge werden ausprobiert die später bereut werden und oft fühlen sich die Jugendlichen weder verstanden noch bedingungslos geliebt - vorallem nicht von Gott. Denn dieser fesselt mit Regeln anstatt zu befreien. Ein schlimmer Gedanke den ich immer wieder feststellen musste bei jungen Leuten. Die Angst komisch und anders sein zu MÜSSEN ist gross ... die Angst perfekt vor Gott sein zu müssen. Und dann der Ausbruch aus diesem - sich in Gedanken gebastelten -christlichen System was eigentlich so gar nichts mit dem Gott der Bibel zu tun hat.

Ich komme gerne in eure Jugendgruppe ... auf Jugendgottesdiensten... Jugendveranstaltungen und spreche über diese und andere Wunschthemen.  (Siehe auch Themen bei Frauenvorträge und IJM)